Wie sieht Philosophieunterricht konkret aus?

Im Philosophieunterricht wird viel diskutiert und gründlich nachgedacht. Es geht darum, eine begründete Meinung zu einer bestimmten Frage zu entwickeln – und dazu ist es wichtig, nicht nur Phrasen daherzureden, sondern seinen Standpunkt mit guten Argumenten zu vertreten. Solche finden wir natürlich auch schon bei anderen klugen Menschen, die über die jeweilige Frage gründlich nachgedacht haben, und deshalb lesen wir im Unterricht auch Texte von berühmten Philosophen. Dabei ist es nicht unser Ziel, rein historisch verschiedene Positionen aufzuzeigen, sondern es sind die konkreten Fragen, die uns antreiben und daher im Mittelpunkt stehen.

Wir philosophieren im Unterricht in gemeinsamen Diskussionen, beim Schreiben eigener Texte oder im Gedankenaustausch in der Kleingruppe. Dazu können beispielsweise auch Spielfilme analysiert oder Dokumentarfilme zu Rate gezogen werden; Experten aus den angrenzenden Fachdisziplinen werden befragt und auch Recherchen im Internet oder in der Schulbibliothek sind oft unabdingbar für wichtige Hintergrundinformationen. Ebenso können Exkursionen zu Ausstellungen durchgeführt werden.

Philosophie am Gymnasium Bad Iburg

Bei uns wird Philosophie ab dem 11. Jahrgang unterrichtet. Das Fach kann als Ersatz für den Religionsunterricht gewählt werden, aber auch parallel dazu. Philosophie kann schriftlich als Leistungskurs in einem fünfstündigen Kurs gewählt werden sowie als mündliches Abiturfach (P5) oder als„Abdecker“-Fach jeweils in einem dreistündigen Kurs. In der Sekundarstufe I (Klasse 5 bis 10) gibt es das Fach „Werte und Normen“ als Ersatzfach für den Religionsunterricht. Die Themenschwerpunkte für die Einführungs- und Qualifikationsphase in Philosophie sind:

  • Was können wir wissen? – Erkenntnistheorie
  • Wie sollten wir handeln? – Ethik
  • Was ist der Mensch? – Anthropologie

Unser Schulcurriculum Philosophie finden Sie hier. (neue Datei wird hinterlegt)

Lehrkräfte für das Fach Philosophie

u.a. Fr. Clemens, Fr. Dr. Haardiek (kommissarische Fachschaftsleitung), Fr. Kölling, Hr. Dr. Schmidt