Geschichte

Geschichte

"Geschichte ist uns die Erneuerung, um die wir nicht nur wissen, sondern aus der wir leben."
(Karl Jaspers)

Aus diesen, von dem deutschen Philosophen Karl Theodor Jaspers 1949 formulierten Anspruch lässt sich das auch heute noch gültige Geschichtsverständnis erklären. Entsprechend wird der Bildungsbeitrag des Faches Geschichte im Kerncurriculum festgeschrieben:
Der Geschichtsunterricht „dient der Ausbildung eines reflektierten Geschichtsbewusstseins und zielt damit auf Problemlagen ab, wie sie die Lebenswelt der Gegenwart stets aufs Neue hervorbringt. Historisches Denken zeigt sich in der Fähigkeit zur Untersuchung, Klärung und Darstellung geschichtlicher Phänomene und zur Deutung von Zusammenhängen und Zeitverläufen.“
(Niedersächsisches Kultusministerium, Kerncurriculum Geschichte Oberstufe, Hannover 2017, S. 5)

Lehrkräfte im Fach Geschichte:

Hr. Böttcher, Fr. Buch, Hr. Ehrenforth, Hr. Fuhren, Hr. Hehmann, Hr. Kessen-Albers (Fachschaftsleitung), Fr. Korb, Hr. Küdde, Fr. Leonhard, Fr. Lücking, Hr. Moersheim, Hr. Müller, Hr. Obermeyer, Hr. Dr. Peters, Fr. Ca. Schneider, Fr. Chr. Schneider, Fr. Schulke-Brensing, Fr. Suttorp und Fr. Kappen (Referendarin).

Wir arbeiten mit:

Jg. 5 - 10: Forum Geschichte (Cornelsen-Verlag)
Jg. 11 Kurshefte Geschichte - Gesamtband Niedersachsen Einführungsphase (Cornelsen-Verlag)

Unter- und Mittelstufe:

Am Gymnasium Bad Iburg wird das Fach Geschichte entsprechend der Vorgaben der landesweit einheitlichen Stundentafeln ausgebracht:
Jg. 5, 6, 10: jeweils zwei Wochenstunden
Jg. 7, 8, 9: eine Wochenstunde

Oberstufe:

In der Einführungsphase (Jahrgangsstufe 11) wird das Fach Geschichte entsprechend der landesweit einheitlichen Stundentafeln durchgehend zweistündig ausgebracht.
In der Qualifikationsphase bietet das Gymnasium Bad Iburg sowohl fünfstündige Kurse auf erhöhtem Niveau als auch dreistündige Kurse auf grundlegendem Niveau an.
Das Gymnasium Bad Iburg verfügt über das gesellschaftswissenschaftliche Profil mit Geschichte als erstem Schwerpunktfach.

Schuleigene Arbeitspläne

Klasse 5 und 6

Klasse 7 und 8

Klasse 9 und 10

 

GBI-Schülerinnen nehmen am "Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten" teil

Am 28. Februar 2021 war Einsendeschluss beim durch die Körber-Stiftung organisierten Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten zum Thema »Bewegte Zeiten. Sport macht Gesellschaft«. Insgesamt beteiligten sich knapp 3500 Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland, darunter auch drei Schülerinnen-Gruppen des GBI. 

Hauptgewinn: Fußballmuseum

Am 16. September ging es mit allen Preisträgerinnen und Preisträgern des diesjährigen Geschichts- und des Politikwettbewerbs nach Dortmund in das Fußballmuseum. 

Kunstworkshop zur Gestaltung einer Gedenkstätte

Im Rahmen eines schulübergreifenden Projekts haben sieben Schülerinnen des Gymnasiums Bad Iburg und der Integrierten Gesamtschule Osnabrück am Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten 2020/21 teilgenommen. 

Erfolgreiche Teilnahme beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten 2020/21

Im Rahmen des Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten mit dem Thema „Bewegte Zeiten. Sport macht Gesellschaft“ wurden Gina und Jana Lüdecke, Maria Papenbrock, Lea Puke und Maylin Tepe am 28.09.2021 zusammen mit zwei Schülerinnen von der IGS Osnabrück (Johanna Lamm und Jael Zündorf) im Landtag in Hannover für ihre erfolgreiche Teilnahme ausgezeichnet.