Geschichte

Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten gestartet

Das Thema der 27. Ausschreibung des Geschichtswettbewerbes des Bundespräsidenten lautet: »Bewegte Zeiten. Sport macht Gesellschaft«. Bis zum 28. Februar 2021 haben Teilnehmerinnen und Teilnehmer Zeit, ein historisches Thema zu erforschen und einen Beitrag zum Wettbewerb einzureichen. Auch das GBI möchte dieses Jahr teilnehmen.

Geschichte

"Geschichte ist uns die Erneuerung, um die wir nicht nur wissen, sondern aus der wir leben."
(Karl Jaspers)

Aus diesen, von dem deutschen Philosophen Karl Theodor Jaspers 1949 formulierten Anspruch lässt sich das auch heute noch gültige Geschichtsverständnis erklären. Entsprechend wird der Bildungsbeitrag des Faches Geschichte im Kerncurriculum festgeschrieben:
Der Geschichtsunterricht „dient der Ausbildung eines reflektierten Geschichtsbewusstseins und zielt damit auf Problemlagen ab, wie sie die Lebenswelt der Gegenwart stets aufs Neue hervorbringt. Historisches Denken zeigt sich in der Fähigkeit zur Untersuchung, Klärung und Darstellung geschichtlicher Phänomene und zur Deutung von Zusammenhängen und Zeitverläufen.“
(Niedersächsisches Kultusministerium, Kerncurriculum Geschichte Oberstufe, Hannover 2017, S. 5)

Lehrkräfte im Fach Geschichte:

Hr. Böttcher, Fr. Buch, Hr. Ehrenforth, Hr. Fuhren, Hr. Hehmann, Hr. Kessen-Albers (Fachschaftsleitung), Fr. Korb, Hr. Küdde, Fr. Leonhard, Fr. Lücking, Hr. Moersheim, Hr. Müller, Hr. Obermeyer, Hr. Dr. Peters, Fr. Chr. Schneider, Fr. Schulke-Brensing, Fr. Suttorp.

Wir arbeiten mit:

Jg. 5 - 10: Forum Geschichte (Cornelsen-Verlag)
Jg. 11 Kurshefte Geschichte - Gesamtband Niedersachsen Einführungsphase (Cornelsen-Verlag)

Unter- und Mittelstufe:

Am Gymnasium Bad Iburg wird das Fach Geschichte entsprechend der Vorgaben der landesweit einheitlichen Stundentafeln ausgebracht:
Jg. 5, 6, 10: jeweils zwei Wochenstunden
Jg. 7, 8, 9: eine Wochenstunde

Oberstufe:

In der Einführungsphase (Jahrgangsstufe 11) wird das Fach Geschichte entsprechend der landesweit einheitlichen Stundentafeln durchgehend zweistündig ausgebracht.
In der Qualifikationsphase bietet das Gymnasium Bad Iburg sowohl fünfstündige stündige Kurse auf erhöhtem Niveau als auch dreistündige Kurse auf grundlegendem Niveau an.
Das Gymnasium Bad Iburg verfügt über das gesellschaftswissenschaftliche Profil mit Geschichte als erstem Schwerpunktfach.