Dienstag, 29 März 2022 15:21

Rund 27.000€ erlaufen!

Am Freitag, dem 25.3.2022 konnten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 und 6 die von ihnen eingeworbenen Ukraine-Spenden präsentieren: 25.694,30 €. Doch das war noch nicht alles!

Im Verlaufe der nächsten Tage kamen noch weitere 1.100 auf das Konto. Zudem haben die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 12 mit ihrem Kuchenverkauf weitere 410 € erwirtschaftet. Die gesamte Summe von rund 27.000 € kommt den leidenden Menschen aus der Ukraine zugute.

Ein Teil geht an die Rumänienhilfe der Pfarreiengemeinschaft Bad Iburg + Glane, die sich um die Neuankömmlinge aus der Ukraine in Rumänien kümmert. Ein weiterer Teil fließt über den Vorsitzenden des Christilichen Diakonischen Hilfswerks Vehrte, Herrn Heinrich Zilke direkt ins Krisengebiet. Er wird mit dem Geld diejenigen unterstützen, die nicht aus ihrer Heimat fliehen wollen oder können. Sowohl Frau Schulz von der Rumänienhilfe als auch Herr Zilke versprachen, uns auf dem Laufenden zu halten, wo unser und Ihr Geld zum Einsatz kommt. Wir werden berichten.

Herzlichen Dank an alle Läuferinnen und Läufer und ihre Unterstützer!