Montag, 17 Oktober 2022 18:15

„Lübeck Ahoi!“

Endlich Klassenfahrt! Nach der langen Corona Zeit konnten die Schüler des 8. Jahrgangs auf Reisen gehen!

Für meine Klasse 8c ging es nach Lübeck und bei einer Stadtführung konnten wir direkt am ersten Tag sowohl Historisches als auch Aktuelles über die Stadt als Hansestadt erfahren. Nach dem gemeinsamen Abendessen in der Jugendherberge ging es dann zu einem Bowling- Abend, bei dem auch Frau Lehnefinke ihre außerschulischen Talente zeigen konnte.
Am nächsten Tag ging es weiter mit Museumsbesuchen: das Museum für Natur und Umwelt und das Museum für Marzipan. Die Besuche in den Museen waren nicht so langweilig wie erwartet, und Marzipan ist ja auch schon was Interessantes und Leckeres! Abends wurden wir mit einem gemeinsamen Kinobesuch mit einem Film unserer Wahl belohnt!
Und dann kam der 3. Tag: Alles war für unsere Tagestour nach Hamburg von den Lehrern perfekt geplant. Wir hatten auch lange Zeit, um die Stadt in Kleingruppen zu erkunden und durften dann im Miniaturwunderland die Schönheit der fein ausgearbeiteten Nachbildungen von Ländern, Städten, Gebirgen etc. bestaunen. Und wir konnten mit einer riesig langen Rolltreppe fahren und von der Plaza der Elbphilarmonie aus den Hamburger Hafen anschauen. Alles super! Aber dann fiel der Zug von Hamburg nach Lübeck aus und wir mussten dann über Kiel nach Lübeck anstelle von 30 Minuten drei Stunden für die Rückreise antreten. Ein großes Lob an die Lehrer, die diese Situation aber wirklich gut in den Griff bekommen haben!!!
Der nächste Tag führte uns mit einer Schifffahrt von Lübeck aus in das Seebad Travemünde, wo wir zunächst einen Termin im Kletterpark hatten. Ein wenig geschafft vom Klettern hatten wir dann noch Zeit, um die Promenade von Travemünde zu erkunden, bevor es mit dem Schiff wieder zurück nach Lübeck ging. Ein toller Tag und wir fielen ein letztes Mal etwas geschafft vor unserer Abreise am nächsten Tag in unsere Betten.
Abfahrtstag: Aufgesprungen und alles aufgeräumt und fertig gemacht und dann um 10 Uhr wie abgemacht vor der Herberge für die Rückfahrt mit dem Zug.
Es war eine supercoole Klassenfahrt! Vielen Dank an Frau Lehnefinke, Frau Korte und Herrn Möller!!!

Swantje Klopmeier, 8c