Sekretariat: Tel.: 05403/73150

Am 29. Februar, einen Tag vor dem meteorologischen Frühlingsanfang, fand das GBI-Frühjahrskonzert statt.

Alle offiziellen Musikgruppen der Schule sollten einen Auftritt haben, so war es geplant. Leider konnte die GBI-Band durch die Erkrankung des Bandleiters nicht auftreten. Doch bevor eine Lücke im Programm entstand, sprang die bislang noch namenlose Schülerband ein: Erst in der Nacht vor dem Konzert stellten sie das Arrangement fertig, um zum Konzertabschluss ihren ersten Auftritt absolvieren zu können. Das Publikum war begeistert!

Zuvor hatte das Vororchester unter der Leitung von Frau Laukötter das Programm mit zwei Stücken eröffnet. Es folgten die Flint's Tones, der Chor der Jahrgänge 5 - 8 unter der Leitung von Herrn Flint, die drei Stücke aus Pop und Musical zeigten. Das Orchester nahm die Zuhörer mit auf eine Reise aus der Halle des Bergkönigs nach Mittelerde zum Herrn der Ringe. Frau Schulke brachte nicht nur ihren Chor der Jahrgänge 9 - 13, Hakuna Cantata zu Gehör, sondern motivierte auch die Zuhörer zum Selbersingen. Zusammen mit Claudiu Doctor und Nikola Metker inszenierte sie eine kleine Gesangseinlage des Publikums.

Wir freuen uns, dass die Musikgruppen nach der pandemiebedingten Zwangspause wieder "durchgrünen" und uns allen schon am letzten Wintertag ein bisschen Frühling eingehaucht haben. Weiter so!