Dienstag, 12 Juli 2022 18:00

Auch die Lateiner des 7. Jahrgangs waren unterwegs

Vetera castra – „altes Lager“ – so lautete in der Antike der Name des römischen Lagers, das sich beim heutigen Xanten befand. In den dortigen archäologischen Park führte eine Latein-Exkursion des Jahrgangs 7 am 11.07.2022.

Dort erfuhren wir in fachkundigen Führungen durch das Museum viel über die ansässige germanische Kultur und ihre Kontakte mit der römischen Kultur, die durch die Stationierung zweier Legionen in „Vetera castra“ neu eingeführt wurde. Deren Einflüsse erstrecken sich bis in unsere heutige Zeit: Steinbau, Badeanlagen, Straßen, hochwertige Keramik, Schmuck, Geld und nicht zuletzt auch der Speiseplan. All diese Aspekte konnten wir in den rekonstruierten Gebäuden und Anlagen erkunden; römische Kleidung erwartete in Workshops die Teilnehmer zum Selbstausprobieren.
Wir haben viele interessante Einblicke gewonnen und nicht zuletzt auch einen vergnüglichen Tag im archäologischen Park Xanten verbracht – unbedingt weiterzuempfehlen!

Die Lateiner aus dem Jahrgang 7 mit Frau Korb und Herrn Schmidt