Bielefelder Straße 15 | 49186 Bad Iburg
Tel.: 05403/73150 | Fax: 05403/731549
E-Mail: gbi@gymnasium-badiburg.de
IServ Login Moodle Login

Jubiläums-Sommerkonzert 2018

In diesem Jahr hat die Fachschaft Musik anlässlich des 70. Geburtstags des GBI das Sommerkonzert zum Doppelkonzert erklärt: Die vielen unterschiedlichen Musikgruppen der Schule zeigten ihr Können entweder im ersten Teil ab 17 Uhr in der Mensa oder im zweiten Teil ab 19 Uhr im Pädagogischen Zentrum (PZ).

 

Zuerst waren die Blasebälger (Leitung: Christian Kessen Albers), die GBInos (Leitung Uta Laukötter), die GBI-Bläserminis (Leitung: Christian Kessen-Albers) und der Chro der Klassen 5-8 (Leitung: Andreas Fuhren) dran, den Abschluss des ersten Teils bildete das Schulorchester unter der Leitung von Barbara Tiemann, das es aber auch im Weiteren noch einmal zu hören gab. Allen Gruppen gelang es, das Publikum in der gut gefüllten Mensa von ihrem Können zu überzeugen.

Nach 19 Uhr ging es im PZ auf hohem Niveau weiter: Der Chor Hakuna Cantata startete - unter der Leitung von Petra Schulke und unterstützt von dem erst siebenjährigen Jan Beermann, dem kleinen Bruder unseres Schülers Max. Es folgte die GBI Bigband. Ihr Leiter Christian Kessen-Albers kündigte zwar an, dass die Kapelle zwar krankheitsbedingt schmaler besetzt sei als normal, aber dennoch überzeugte sie mit einem kraftvollen Auftritt.

Extra für diesen Abend hatte sich um Petra Schulke ein kleiner Lehrerchor zusammengefunden, der in nur wenigen Proben zwei Stücke eingeübt hatte, die dem Publikum offenbar gefielen. Gesanglich ging es mit dem Elternchor weiter, der mit fünf Titeln unter der Leitung von Andreas Fuhren den größten Teil des Programmes bestritt. Wie beim ersten Konzertteil bildete das Schulorchester auch im PZ den Abschluss des rundum gelungenen Sommerkonzertes. Das Publikum war so begeistert, dass die Instrumentalisten unter der Leitung von Barbara Tiemann ihren Libertango als Zugabe noch ein zweites Mal performten.

 

 

Schlusspunkt des ersten Teils bildete das Orchester.
Die Mensa war gerade groß genug für die vielen Besucher.
Die krankheitsgeschwächte Bigband.
Der Chor Hakuna Cantata.
Das GBI Schulorchester.
Zuhörerinnen und Zuhörer aller Altersstufen lauschten den musikalischen Darbietungen.
Das Catering zwischen den beiden Konzertteilen übernahm der aktuelle Abitur-Jahrgang.

Das Sommerkonzert 2017

Am 28.08.2017 fand im PZ das Sommerkonzert statt. Der Chor der Klassen 6-8, der Elternchor mit einem Kammermusikensemble (Leitung Andreas Fuhren), die Bigband, die Bläsergruppe O-Brass (Leitung Christian Kessen-Albers) und das Schulorchester (Leitung: Barbara Tiemann) zeigten tolle Leistungen.

Bilder vom Sommerkonzert 2016:

Bilder vom Sommerkonzert 2015

Bilder vom Sommerkonzert 2014

Bilder vom Sommerkonzert 2013:

Sommerkonzert 2012

Mitreißender Gesang und präzise Klänge auf hohem Niveau

Erwartungsvolle Familienangehörige, gespannte Schüler- und Lehrerschaft und Akteure, die mit dem Lampenfieber kämpften - die Atmosphäre stimmte für das diesjährige Sommerkonzert des Gymnasiums Bad Iburg.

Die Band der Jahrgänge 5 bis 8 eröffnete gelungen das Programm des Abends. Zusammen mit dem Chor der Klassen 7 bis 9 präsentierte sie das Stück "Hip Teens, Don't Wear Blue Jeans" von Popp und führte das Publikum zum Mitswingen.

Zum "Mit-Schnippen" animierte der Chor der Klassen 5 und 6 zusammen mit dem Elternchor des Gymnasiums die Zuhörer bei dem Stück "I Feel Lonely!" von Sasha. Brausenden Applaus erhielt der Elternchor auch für seine weiteren Darbietungen, wie z. B. Gershwins "Summertime"!

Leisere Töne wurden auch angeschlagen: Die Streichergruppe der Klassen 5 bis 7, die Streichergruppe der Klassen 7 und 8, Michael Fuhren - Cellist und Schüler des Jahrgangs 10 -sowie das Vororchester. Das Publikum honorierte die Beiträge mit brausendem Applaus und lauten Bravo-Rufen. Vivaldi, von Weber, Dvorak - das sind nur einige Komponisten der Stücke, die zu hören waren.

In die heutige Zeit führte der Beitrag der Klasse 6d, die das Stück "Apologize" von One Republic sangen, musizierten und tänzerisch interpretierten. Ebenso interpretierten die jüngsten Schülerinnen und Schüler des GBIs, die Klassen 5e und 6a, zusammen mit dem Musikkurs auf gehobenem Niveau (= Leistungskurs) das Stück "Summer In The City" von Cocker.

Grandiose Solobeiträge brachten die Schüler Patrick Donelly, Henrieke Wike, Jil-B. Rock und Florian Sonntag.

Letztgenannte begeisterte das Publikum auch zusammen mit der GBI-Bigband. Die Band präsentierte souverän Interpretationen von Santana, Delay u.a.

Den voluminösen Abschluss gestaltete das Schulorchester mit dem Elternchor. Den Ohrwurm von Smetanas "Chor der Landleute" summte noch so mancher Besucher beim Verlassen des zweistündigen Konzertes.

Sie befinden sich hier:  Home>Schule>Lernangebote>Fächer>Musik>Sommerkonzert
Seite drucken