Bielefelder Straße 15 | 49186 Bad Iburg
Tel.: 05403/73150 | Fax: 05403/731549
E-Mail: gbi@gymnasium-badiburg.de
IServ Login Moodle Login

Deutschland Plus am GBI

„Das zwei- bzw. dreiwöchige Sprachkursprogramm in Deutschland richtet sich an Schülerinnen und Schüler weiterführender Schulen im Ausland, die sich im Fach Deutsch ausgezeichnet haben. Zentral ist dabei die Unterbringung in Gastfamilien über die gesamte Kursdauer. Die jungen Gäste besuchen während ihres Aufenthalts eine allgemeinbildende weiterführende Schule vor Ort, wo sie gesonderten Sprachunterricht erhalten, aber auch in den Klassen der Gastgeschwister hospitieren. Gemeinsame Exkursionen in die nähere und weitere Umgebung runden das Programm ab. Begleitet werden die Kurse von Deutschlehrkräften aus dem Heimatland der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler. Aktuell nehmen 18 Nationen am Programm teil.“[1]

 

Am Gymnasium Bad Iburg ist es mittlerweile Tradition, dass circa 12 bis 15 Schülerinnen und Schüler aus dem englischsprachigen Ausland vor unseren Sommerferien für 14 Tage bei uns zu Gast sind. Immer wieder finden sich in der Schüler- und Elternschaft Familien, die die jungen Gäste für diese Zeit aufnehmen.

 

Den Gastgebern eröffnet die Aufnahme der Gäste die Möglichkeit, Einblick in fremde Kulturen, Bräuche und Sprachen zu nehmen, als Gastgeschwister interkulturelle Erfahrungen zu sammeln und Beziehungen ins Ausland zu knüpfen. 

 

Unsere Gäste werden von einem Kursleiter begleitet, verfügen über hervorragende Deutschkenntnisse und sind in der Regel sehr motiviert – schließlich reisen sie in ihrer Ferienzeit zu uns, um besser Deutsch zu lernen.

 

Die Gastfamilien bekommen eine Aufwandsentschädigung für Unterkunft und Verpflegung und das GBI plant für die aufnehmenden Schüler eine Fahrt ins englischsprachige Ausland, sowie diese auch 2019 nach Dublin stattgefunden hat.

 

Die kommenden Gastschüler kommen aus den Vereinigten Staaten und werden Ende Juni / Anfang Juli am GBI erwartet.

 

Ansprechpartner sind Herr Obermeyer (Fachobmann Englisch) und Andreas Rörsch (Koordinator für Europa).

Sie befinden sich hier:  Home>Schule>Europaschule>Deutschland Plus
Seite drucken