Bielefelder Straße 15 | 49186 Bad Iburg
Tel.: 05403/73150 | Fax: 05403/731549
E-Mail: gbi@gymnasium-badiburg.de
IServ Login Moodle Login

Was haben wir dieses Jahr schon geschafft?

Im November 2011 fand unsere SV-Fahrt statt, um die Ziele für das nächste Schuljahr festzulegen und in Arbeitsgruppen den Grunddstein für diese zu legen. Diese sind die Einführung von elektronischen Wörterbüchern für die Fremdsprachen, eine Landtagsfahrt für den 10. Jahrgang, die Neugestaltung/sinnvollere Nutzung der alten Cafeteria, die Ergänzung des Spieletuniers um ein Kickertunier, die Einführung eines Ruheraums und die Fortführung des GBI-Kreativ Projekts.

Der Titel "Humanitäre Schule" wird dem GBI zum zweiten mal in Folge verliehen, da dieses Projekt auf Initiative des SG erneut durchgeführt worden ist.

Die Kickertische werden jetzt regelmäßig durch die Tischler-AG der Hauptschule gewartet.

An der Zeitungswand wird weiterhin regelmäßig die NOZ ausgehängt.

 

 

Bericht über das Spendenprojekt

Die Schülervertretung des Gymnasiums Bad Iburg führte im Rahmen des Projekts „Humanitäre Schule“ eine Rosen- bzw. Spendenaktion und das Planspiel h.e.l.p. mit Schülern des 10. und 11. Jahrgangs durch. Das Planspiel hatte zum Ziel das Bewusstsein, für die Unterstützung von Schwächeren, zu stärken und auch die Möglichkeiten der humanitären Konfliktlösung selber ausprobieren zu können. Am Planspiel nahmen 18 Schüler der 10. und 11. Jahrgangsstufe teil.

Bei der Rosenaktion wurden während der Pausen, durch freiwillige Helfer, Karten an die Schüler verkauft. Diese mussten mit dem Adressaten versehen werden und wurden im Anschluss an das Abgeben zusammen mit einer Rose dem Empfänger zugestellt. der Gewinn wurde dann noch durch Spenden auf ca. 150 € aufgestockt, die an den Caritasverband Osnabrück gingen. Die Spenden werden für sozial benachteiligte Kinder in Dissen und Georgsmarienhütte verwendet, um ihnen die kostenlose Mitgliedschaft in Sportvereinen zu ermöglichen. Durch die Durchführung des Planspiels und der Rosenaktion, als humanitäres Projekt, ist das Gymnasium Bad Iburg zum zweiten mal in Folge berechtigt den Titel „Humanitäre Schule“ zu tragen. Diese Berechtigung gilt für jeweils ein Jahr und zertifiziert, dass das Gymnasium Bad Iburg soziales Engagement fördert und die Schüler für das Thema Menschlichkeit sensibilisiert werden.

 

 

Seite drucken