Bielefelder Straße 15 | 49186 Bad Iburg
Tel.: 05403/73150 | Fax: 05403/731549
E-Mail: gbi@gymnasium-badiburg.de
IServ Login Moodle Login

Projekt "Humanitäre Schule" 2016

Die Schülerinnen und Schüler, die am Projekt "Humanitäre Schule" mitarbeiten, unterstützten das Projekt "Eine Schule für Guinea" von Frau Krösche. Sie übernahmen das Catering beim Frühjahrskonzert und verkauften dort Getränke und Sandwiches. Der Erlös wurde Frau Krösche für ihr Projekt übergeben. Eine gelungene Aktion!

Das Planspiel help am 5.2.2015 am GBI

24 Aktive aus dem Jahrgang 10 und 11 haben einen Tag lang versucht einen
 (fiktiven) politischen Konflikt auf dem afrikanischen Kontinent zu lösen.
 Dabei waren nicht nur die Interessen der verschiedenen Staaten zu
 berücksichtigen, sondern es mussten auch die Vorgaben der Vereinten
 Nationen, des Deutschen Roten Kreuzes, des IKRK und anderer Institutionen
 gewahrt werden. Die Quadratur des Kreises sozusagen.
 Die Meinung der Beteiligten am Abend war denn auch differenziert: das eigene
 diplomatisches Geschick auszuprobieren ist interessant, aber auch verdammt
 schwierig und anstrengend!

 Als nächstes wird nun gemeinsam ein soziales Projekt gesucht, das die
 Schüler des GBI unterstützen werden.

Interview mit Herrn Brockmeyer vom Osnabrücker Hospiz

Aufgrund des Interesses der Schüler und der vielen Fragen zur Einrichtung und zur Arbeit eines Hospizes besuchte Herr Brockmeyer vom Osnabrücker Hospiz am Donnerstag, den 13.06.2013, das GBI.
Im Rahmen der Unterrichtseinheit „Altern – Sterben – Tod“ im Jahrgang 9 wurde im Unterricht die Funktion eines Hospizes besprochen. Herr Brockmeyer ist seit eineinhalb Jahren Sozialarbeiter im Osnabrücker Hospiz und berichtete über die Arbeit im Hospiz und die "Gäste" des Hauses, über deren besondere Wünsche und Bedürfnisse. Während seines Vortrags gab es für die Schüler Raum für Fragen, die mit viel Leidenschaft kompetent und umfangreich beantwortet wurden. Die Schüler lernten, dass ein Hospiz schwerstkranke und sterbende Menschen und deren Angehörige mit ambulanter und stationärer Sterbebegleitung unterstützt. Zudem erfuhren sie, dass ein Hospiz im Gegensatz zu einem Krankenhaus sehr wohnlich eingerichtet ist und dass dort trotz des vielen Leids auch viel gelacht wird.    
An dieser Stelle noch einmal ein herzlichen Dank an Herrn Brockmeyer für seinen Besuch und seine kompetente Informationsstunde!

Humanitäres Projekt gestartet

Im Rahmen des Projektes "Humanitäre Schule" wird zur Zeit ein Auto bei Ebay versteigert. Der Erlös geht in ein Waisenhaus nach Kairo. Die Auktion endet am 17.04.2011 um 18.39 Uhr.

Hier geht es zur Auktion:

Humanitäre Schule

Das SG des GBI traf sich zum Start eines neuen Projektes. Mehr als 20 Klassensprecher und die Mitglieder des SG arbeiteten in Zusammenarbeit mit Frau Schulke, den Vertrauenslehrern und Herrn Wellmann am Start eines neuen Hilfsprojektes, das am GBI in naher Zukunft etabliert werden soll.

 

Sie befinden sich hier:  Home>Projekte>Humanitäre Schule
Seite drucken